Seminar-GB1

Bauteil- und Baustoffkunde • Bauphysikalische Grundlagen • Bauteile und Baukonstruktionen


1. Seminarinhalte

Die Themen rund um den Gebäudeschaden werden immer vielfältiger und komplexer. Gebäude lassen sich – mehr oder weniger nachhaltig – in unterschiedlicher Bauweise und Konstruktion errichten, ständig werden neue Baustoffe entwickelt. Umso wichtiger ist es, Kenntnisse über bauphysikalische Grundlagen, Bauteile und Baukonstruktionen sowie deren Aufbau zu erlangen um bei Wasser-, Brand- und Elementarschäden zielgerichtete Maßnahmen bei der Sanierung zu ergreifen und deren Auswirkungen auf Baumaterialien und Baukonstruktionen insbesondere im Schadenfall besser zu verstehen. Mit einem fundierteren Wissen lässt sich zudem leichter erkennen, ob ein Kostenvoranschlag oder ein Angebot seriös, vollständig und wirtschaftlich ist oder nicht.

Es werden eine Vielzahl bauphysikalischer Zusammenhänge beschrieben und auf die wesentlichen baupraktischen Eigenschaften der Baustoffe eingegangen. Auch werden die Folgen von Feuchtigkeit, mangelnder Luftdichtheit und anderen Einflüssen auf Bauteile und Baukonstruktionen anhand von Schadenbeispielen praxisnah vermittelt.

Der Teil „Bauteile und Baukonstruktionen“ umfasst folgende Bereiche: Keller (Abdichtungsarten, Lastfälle der Wasserbeanspruchung, Rückstauebene), Drainanlage, Wandkonstruktionen, Dachkonstruktionen (Steildach und Flachdach), Fußbodenaufbau, Estrich, Abdichtung in Nassräumen, Bodenbeläge sowie Trockenbau.

Dabei werden eine Vielzahl an Schäden und Mängel an Baukonstruktionen  – auch in Verbindung mit Rückstau und aufstauendem Grundwasser – aufgezeigt und praxisnah erläutert.

2. Biographische Anmerkung zum Referent

Dipl. Ing. (FH) Bernhard Metzger absolvierte ein Hochschulstudium der Fachrichtung Bauingenieurwesen an der FH München und ist seit mehr als 27 Jahren in verschiedensten Bereichen der Baupraxis und als Sachverständiger für Schäden an Gebäuden tätig. Bernhard Metzger ist Autor und Herausgeber zahlreicher Bücher und Fachveröffentlichungen und bundesweit als Referent tätig.

3. Zielgruppe

Regulierer
Mitarbeiter Schadeninnendienst von Versicherungen
Mitarbeiter von Haus- und Mietverwaltungen
Sachverständige
Architekten und Ingenieure

4. Veranstaltungsorte und Termine

München 16.09.2016
Nürnberg 23.09.2016

Uhrzeit: Jeweils von 9.30 Uhr bis ca. 16.00 Uhr

Veranstaltungsort München: tripleSAN GmbH, Dieselstraße 21, 85757 Karlsfeld
Veranstaltungsort Nürnberg: tripleSAN GmbH, Donaustraße 67, 90451 Nürnberg

5. Teilnahme und Seminargebühr

Die Seminargebühr für die Teilnahme betragen:

89 Euro zzgl. MwSt. (105,91 Euro incl. Mwst.) je Teilnehmer
69 Euro zzgl. MwSt. (81,11 Euro incl. Mwst.) je Teilnehmer (für Premium-Partner)

In der Seminargebühr sind enthalten:

  • Imbiss und Getränke
  • Teilnahmebestätigung

Anmeldeschluss ist zwei Wochen vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin.
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt 8 Personen.
Hinweis: Sofern die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird behält sich tripleSAN vor, das Seminar entfallen zu lassen. Die Teilnehmer werden hierzu eine Woche vor dem Veranstaltungstermin informiert. Bereits von Ihnen entrichtete Teilnahmegebühren werden Ihnen selbstverständlich zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadenersatzansprüche, die nicht die Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit betreffen, sind, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit unsererseits vorliegt, ausgeschlossen. Bitte beachten Sie dies auch für von Ihnen gebuchte Hotelzimmer sowie Flug- oder Bahntickets.

6. Anmeldeinformation

Mit der Anmeldung bestätigen Sie die Verbindlichkeit Ihrer Teilnahme. Sie haben folgende Anmeldeoptionen:

Über unser Online-Anmeldeformular

oder formlos per eMail: veranstaltungen@triplesan.de

7. Änderungsvorbehalte

Wir sind berechtigt, notwendige inhaltliche, methodische und organisatorische Änderungen oder Abweichungen (z. B. aufgrund von Rechtsänderungen) vor oder während der Veranstaltung vorzunehmen, soweit diese den Nutzen der angekündigten Veranstaltung für den Teilnehmer nicht wesentlich ändern.
Wir sind berechtigt, die vorgesehenen Referenten im Bedarfsfall (z. B. Krankheit, Unfall) durch andere hinsichtlich des angekündigten Themas gleich qualifizierte Personen zu ersetzen.
Die im Rahmen der Weiterbildung zur Verfügung gestellten Dokumente werden nach bestem Wissen und Kenntnisstand erstellt. Haftung und Gewähr für die Korrektheit, Aktualität, Vollständigkeit und Qualität der Inhalte sind ausgeschlossen.

8. Ihre Rücktrittsgarantie bei Veranstaltungen

Vertretung: Sie können jederzeit anstelle des angemeldeten Teilnehmers einen Vertreter benennen. Ihnen entstehen keine zusätzlichen Kosten.
Umbuchung: Sie können jederzeit auf einen anderen Veranstaltungstermin oder auch eine andere Veranstaltung umbuchen. Bitte teilen Sie uns dies schriftlich mit. Bei einer Umbuchung (nur einmalig möglich) erheben wir folgende Bearbeitungsgebühren:
Umbuchung von mehr als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: kostenlos
Umbuchung innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 30 % der Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.
Stornierung: Sie können jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Dies ist jedoch nur schriftlich möglich. Bitte beachten Sie, dass wir folgende Bearbeitungsgebühren erheben:
Stornierung von mehr als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.
Stornierung innerhalb 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: die volle Teilnahmegebühr zzgl. MwSt.